• Regens Wagner - unter diesem Namen gehen Menschen mit und ohne Behinderung ein Stück ihres Lebens gemeinsam.

    Erfahren Sie mehr über unsere Wurzeln ...
  • Das Regens-Wagner-Werk ist in gemeinsamer Ausrichtung organisiert und besteht aus 14 regionalen Zentren in Bayern und einer Stiftung in Ungarn.

    Erfahren Sie mehr über unsere Struktur ...
  • ... ich finde meinen Weg!

    "Ich finde meinen Weg" heißt Achtung und Unterstützung der individuellen Lebenswege, die wir mit Menschen mit Behinderung gehen wollen.
  • Wir wollen das Erbe von Johann Evangelist Wagner in den sich wandelnden Herausforderungen weiterführen.

    Wir tragen gemeinsam zur Erfüllung und Gestaltung des christlichen Auftrages von Regens Wagner bei.
  • Bei uns sind Menschen mit Behinderung mit ihren Anliegen und Bedürfnissen willkommen: Kinder und Jugendliche, Frauen und Männer, Erwachsene und alte Menschen.

Willkommen bei Regens Wagner Holnstein

Seite
1 2»
13 Treffer

Am vergangenen Sonntag, den 17. September 2017, feierten die Offenen Hilfen ihren 10. Geburtstag. Zahlreichen Gäste kamen in den „Stodl" der Felsenschenke.

Am 15. September 2017 fand zum 21. Mal das Schwimmfest statt.

Schwimmer von der Lebenshilfe Neumarkt, von Regens Wagner Lauterhofen und von Regens Wagner Holnstein nahmen daran teil.

Innerhalb des letzten Jahres starteten 34 Mitarbeiter ihren Dienst bei Regens Wagner Holnstein. Sechs davon werden ab September beginnen sich auf den Weg zu machen, Heilerziehungspfleger, Heilerziehungspflegehelfer oder Erzieher zu werden. Mittlerweile sind damit ca. 460 Mitarbeiter bei Regens Wagner Holnstein angestellt.


Praxisbetreuer Florian Karl umgeben von den stolzen Holnsteiner Abschlussschülerinnen

Vier Auszubildende von Regens Wagner Holnstein bekamen am Mittwoch den 26.07.17 ihre Zeugnisse. Nach ein- bzw. dreijähriger Schulzeit wurden Sie von der Fachschule für Heilerziehungspflege bzw. Heilerziehungspflegehilfe entlassen. Jeweils zwei von ihnen dürfen sich jetzt staatlich geprüfte Heilerziehungspflegerin und Heilerziehungspflegehelferin nennen.

Zum dritten Mal fand das Benefiz Open Air am Freitag den 14. Juli 2017 statt. Vor zwei Jahren kam das symphonische Blasorchester Beilngries zum ersten Mal nach Holnstein. Auch dieses Mal nahmen Sie die Einladung des Vereins „Freunde und Förderer von Menschen mit Behinderung e.V." gerne an.

„I bin da... und da bin i dahoam " lautete das Motto unseres Sommerfestes. Es fand am Samstag den 1. Juli statt. Der Gottesdienst wurde vom religiösen Arbeitskreis mitgestaltet. Bewohner spielten Szenen aus dem Alltag. Sie zeigten darin was „dahoam" für sie bedeutet.

Der hl. Franziskus schrieb an Bruder Leo einen Brief. Er war einer seiner Gefährten. Diesem ging es nicht gut. „Wenn es Dir gut tut, dann komm", schrieb er ihm. Leo kam, und es tat ihm gut.

Auch Mitarbeiter und Freunde von Regens Wagner machten sich auf den Weg nach Assisi.

Die Hauszeitung und das Jahresmagazin 2017 sind fertig.

Hier könnt ihr die Hauszeitung und das Jahresmagazin herunterladen.
Oder ihr kommt vorbei und holt euch ein gedrucktes Exemplar.
Wir würden uns freuen, wenn ihr uns Eure Meinung darüber mitteilt.

Schreibt an florian.karl@regens-wagner.de

Viel Spaß beim Lesen! Die Hauszeitungs-Macher :-)

Das ist das Schönste und Wichtigste auf der Welt. So heißt es in einem älteren Lied. Entsprechend gönnten sich auch 25 Mitarbeiterinnen aus der WfbM im wunderschönen Familienerholungsheim in Sulzbürg einen Besinnungstag.

Beim Tag der offenen Tür zeigen die Beschäftigten, was in den Werkstätten produziert wird. Angehörige sind gekommen um sich die Arbeitsplätze anzuschauen. Es interessierten sich aber auch Mitarbeiter von Firmen, die überlegen, Arbeit in die Werkstätten zu verlagern.

Jedes Jahr um den 5. Mai, dem Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, laden Verbände und Organisationen der Behindertenhilfe bundesweit zu zahlreichen Aktionen ein. Im Mittelpunkt stehen dabei die Vielfalt und das gemeinsame Miteinander. Ziel ist es, die eigene Stadt, Kommune oder das eigene Dorf für alle Einwohnerinnen und Einwohner gleichberechtigter und lebenswerter zu gestalten.  

Sie arbeiten gerne mit Menschen und suchen eine sinnvolle Tätigkeit? Dann sind Sie bei uns richtig! Nach unserem Leitgedanken „... ich finde meinen Weg" helfen Sie, Menschen mit einer Behinderung ihren persönlichen Weg zu finden.


Seite
1 2»

Weitere Berichte finden Sie im Archiv

Suche
Suche starten

 

 


Temine


Weitere Termine

zum Jahreskalender