Familienunterstützender Dienst

Mitarbeiterinnen der Offenen Hilfen bei einem Angebot im Freizeitbereich

Titelseite des Flyers Familienunterstützende Dienste der Offenen Hilfen - Zum Herunterladen klicken sie bitte darauf!Wenn Familienmitglieder jemanden brauchen, der die Betreuung stunden- oder tageweise übernimmt, kann dies unser Familienunterstützender Dienst übernehmen. Dies kann auch am Wochenende oder in den Abendstunden erfolgen. Zu Beginn besprechen wir mit Ihnen den Inhalt, den Umfang und die Besonderheiten der Betreuung. Ist ein geeigneter Mitarbeiter gefunden, lernen Sie diesen zunächst kennen. Bei gegenseitiger Sympathie können nun Betreuungseinsätze nach Bedarf vereinbart werden.

Über den FUD kann ebenso eine Teilnahme an unserem Bildungs- und Freizeitprogramm erfolgen.

Für wen ist das Angebot?

Der Familienunterstützende Dienst (FUD) richtet sich an Familien die ein Kind, einen Jugendlichen oder Erwachsenen mit Behinderung betreuen.

Wer trägt die Kosten?

Die Kosten für den Familienunterstützenden Dienst trägt unter bestimmten Voraussetzungen die Pflegekasse. Die Kosten können auch selbst übernommen werden.

Sie haben Fragen oder brauchen Unterstützung?

Wenden Sie sich an die Mitarbeiter der Offenen Hilfen in Eichstätt. Wir sind gerne für Sie da!

Foto von Frau Jung LisaIhre Ansprechpartnerin wird Frau Lisa Jung sein.
Sie ist Bereichsleitung bei den Offenen Hilfen Eichstätt.

Kontaktdaten:

Offene Hilfen Eichstätt
Römerstraße 42b
85072 Eichstätt

Telefonnummer: 08421-9353559
E-Mail-Adresse: offene-hilfen-eichstaett@regens-wagner.de

Öffnungszeiten:

Mittwoch 9:00 - 13:00 Uhr und
Donnerstags von 14:00Uhr bis 18:00Uhr

Angerufen werden kann jedoch auch außerhalb dieser Zeiten.