Ambulant Begleitetes Wohnen

Mitarbeiterin der Offenen Hilfen steht neben ihrer Betreuten und legt den Arm um sie

Titelbild des Flyers Ambulant Begleitetes Wohnen der Offenen HilfenAmbulant Begleitetes Wohnen (ABW) unterstützt Menschen mit Behinderung. Ihnen soll dadurch ein möglichst selbstständiges Leben in der eigenen Wohnung oder einer Wohngemeinschaft ermöglicht werden.

Wer alleine wohnt muss viele Aufgaben selbst erledigen. Es gibt vieles im Haushalt zu tun, das man vielleicht noch üben muss. Zum Beispiel Kochen, Putzen oder Wäsche waschen.

Oft ist das Lesen und Beantworten wichtiger Post oder der Besuch bei Behörden nicht so einfach. Hier können unsere Mitarbeiter Begleiter sein. Für was Sie Unterstützung möchten und wofür nicht, wird genau abgesprochen.

Für wen ist das Angebot?

Ambulant Begleitetes Wohnen richtet sich an Menschen mit Behinderung, die bereits in einer eigenen Wohnung leben oder selbständig wohnen möchten.

Wer trägt die Kosten?

Die Kosten für das Ambulant Begleitete Wohnen werden in der Regel vom Sozialhilfeträger übernommen. Dazu muss ein Antrag gestellt werden. Hierbei können wir Sie auch unterstützen.

Sie haben Fragen oder brauchen Unterstützung?

Portrait von Frau Neumeier Walburga - Mitarbeiterin der Offenen Hilfen Neumarkt-SüdWenden Sie sich an Frau Walburga Neumeier von den Offenen Hilfen Neumarkt-Süd.

Offenen Hilfen Neumarkt-Süd
Regens-Wagner-Straße 10
Telefon-Nummer: 08460-18185
Telefax-Nummer: 08460-18180
E-Mail-Adresse: offene-hilfen-berching@regens-wagner.de

Sprechzeiten:
Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag: 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag: 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Wir sind gerne für Sie da!